NSA Skandal, BND, Snowden usw. Jeder spricht darüber, jeder hinterfragt seine Security Lösung, hat Angst um die Daten und doch ist die Nachfrage nach Cloud Lösungen, die physisch nicht im Unternehmen sind immer stärker vertreten.

Wieso auch das Rad dauernd neu erfinden, wenn es im ganz großen Stil schon vorgemacht wird.

Vermehrt handelt es sich dabei eigentlich um direkte, private Anbindungsmöglichkeiten in die Amazon, Microsoft Azzure, VmWare oder auch Google Cloud, man spricht hierbei von Dedicated Cloud Access.

Diese Clouds liegen physisch in Hoch Sicherheitsrechenzentren über mehrere Länder quasi auch als Back up Vorteil verteilt, x Mal abgesichert mit 24×7 SLAs hinterlegt und jedes Unternehmen kann flexibel und schnell damit wachsen. Teure Hardwareanschaffung kann vermieden werden, pay as you need, shared oder dediziert und SLAs werden eingekauft und nicht Firmenintern vergeben. Die Vorteile daraus:

  • die Abend- und Wochenendbereitschaft der IT Mitarbeiter wird Zeit und kostenmäßig eingespart
  • oder die Bereitschaft kann für bessere Zwecke genutzt werden

Um auch Security Issues der Standortvernetzung zu erfüllen, kommt es nicht nur auf die Cloud Lösung/Anbieter an, sondern auch auf die Anbindungsmöglichkeit.

Nicht jeder muss diese Anbindung über das öffentliche Internet realisieren. Es ist auch mit einer Ethernet Layer 2 Verbindung oder MPLS Vernetzung möglich, quasi der Verlängerung eines jeden Firmen Lans über das Netzwerk des Providers.

Hierbei gibt es keinerlei Berührungspunkte mit dem World Wide Web und somit wäre man auch Abhörsicherer vernetzt. Redundante oder Protected Anbindungen sind auch möglich.

Dedicated Cloud Access

Wie zu allem gibt es für jedes Pro natürlich auch ein Contra, daher wäre es viel zu lange diese Alle aufzuzählen.

Der Trend des heißen Sommers zeichnet sich jedoch ab: Unternehmen beschäftigen sich mit „ Cloud Solutions“, oft zur firmeninternen Cloud eine externe Cloud dazu zu wählen, die gar nicht unbedingt im selben Land der Firmenzentrale liegt und daher umso mehr eine schnelle, stabile und sichere, private Anbindung benötigt.

Welcher Provider, mit welchem Service an diese Cloud Plattformen andocken kann, können wir Ihnen gerne mitteilen und Sie bei der Wahl der Vernetzung unterstützen.

Wir freuen uns auf Sie.


Nikolaus von Johnston Nikolaus von Johnston General Manager Savecall Tel.: +49 (0)89 / 219 914 810 E-Mail: kontakt@savecall.de Lesen sie auch meinen Blog


Ähnliche Artikel

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.