SD-WAN2021-10-22T16:53:52+02:00

Das passende SD-WAN finden

Mit SD-WAN verbinden Sie Ihre Unternehmensstandorte zu einem ganzheitlichen Firmennetz. Im Unterschied zu klassischen Netzen können hierbei eine Vielzahl von Zugriffsarten genutzt werden. Man unterscheidet im Allgemeinen drei Varianten:

  • SD-WAN Internet

  • SD-WAN MPLS

  • SD-WAN Hybrid

Unverbindlich Preis & Verfügbarkeit anfragen

Standort A

Standort B

weiterer Standort

Internationaler Standort vorhanden?

Bitte füllen Sie alle markierten Felder korrekt aus.

Was ist SD-WAN

SD WAN ist inzwischen in aller Munde, doch die wenigsten bieten eine klare Aussage dazu, was die Hauptmerkmale sind. Es steht im Gegensatz zur klassischen Ethernet Vernetzung oder auch MPLS, in dem es diese nimmt und mit neuen Verfahren kombiniert.

Software Defined WAN zeichnet sich dadurch aus, dass es:

  1. Mehrere Zugriffsarten unterstützt. Sei es MPLS, Ethernet, Richtfunk, Internet, LTE, etc.
  2. Die Möglichkeit bietet Pfade dynamisch zu selektieren. Es erlaubt Load-Sharing zwischen den verschiedenen WAN Anbindungen.
  3. Ein universales Interface bietet, um das Unternehmens WAN zu managen. Eine Anbindung von weiteren Aussenstellen, sollte dabei so einfach sein, wie das Anbinden eines privaten Internet Anschlusses.
  4. VPNs unterstützt. Als auch Services von Drittanbietern, sei es WAN Optimization Tools, Firewalls, Web Gateways oder dedizierte Anbindungen an Cloud Service Provider.

Vorteile

Varianten eines SD-WAN

Mit einem SD WAN hat ihr Unternehmen die Möglichkeit zu entscheiden, welche Daten über das private Netzwerk (MPLS) und welche über das Internet laufen. Das Resultat ist ein Hybrides Netz, wo nicht kritische Daten über einen sicheren Internet Funnel (IPsec) durch das öffentliche Internet geschleust werden können und kritische Anwendungen durch das MPLS. Damit wird Bandbreite für kritische Daten frei.

All diese Funktionalitäten können vom Kunden selbst über eine Plattform gemanaged werden ohne lange Provideranfragen.

Ihr Unternehmen erhält dabei einen vorkonfigurierten Server mit sog. Network Function Virtualisation (NFV). Mehrere Funktionalitäten wie Router, Firewall, Leistungsmonitor, WAN Management oder auch WAN Accelerator sind dabei als Software vorinstalliert.

Aufbau eines SD-WAN

Aufbau einer Standleitung

SD-WAN kurz erklärt

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Anschlussvarianten

1. SD WAN Internet

Reine Internet Lösungen bieten Ihrem Unternehmen sichere Ende zu Ende Verbindungen über das Internet. Sie empfehlen sich vor allem für kleinere Zweigstellen mit unkritischen Applikationen oder aber auch Standorten, wo eine MPLS Anbindung zu teuer wäre.

2. SD WAN MPLS

MPLS SD WAN bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit die bestehende Standortvernetzung mit einem SD WAN selbst zu managen. Ebenso ist es einfach weitere Standorte an das SD WAN anzubinden.

3. SD WAN Hybrid

SD WAN Hybrid bietet das beste aus beiden Welten. MPLS basierte Verbindungen für große Niederlassungen mit kritischen Applikationen und Internet basierte Anbindungen für kleinere Standorte oder auch Home Offices mit einer sicheren Verschlüsselung.

Ebenso erlaubt es Ihrem Unternehmen den Traffic genau zu beobachten und z. B. bei MPLS Standorten unwichtige Applikationen über die Internetleitung laufen zu lassen um sog. Bottlenecks zu vermeiden.

Sowohl die MPLS als auch die Internetanbindung kann dabei über jeden gewünschten Provider erbracht werden.

Features eines SD-WAN

Whitepaper: „SD-WAN einfach erklärt“

Jetzt downloaden!

Sicherheit eines SD-WAN

ls Grundregel gilt: Jedweder WAN Traffic muss verschlüsselt sein, sofern er nicht über eine private dedizierte Leitung läuft.

Bei einem SD WAN unterscheidet man dabei zwei Varianten:

1. Verschlüsselung im MPLS

Wird ein MPLS genutzt ist es bereits durch die sog. MPLS Labels verschlüsselt. Kein anderes Unternehmen innerhalb des Providernetzes kann damit auf Daten zugreifen. Die Knotenpunkte eines MPLS-Netzes sind für die Außenwelt unsichtbar und abgeschlossen. Die Daten werden in einem virtuellen Tunnel (VPN) übertragen. Diese Tunnel werden zusätzlich noch über IPsec verschlüsselt.

2. Verschlüsselung im Internet

Bei einer Verbindung von Standorten und der Kommunikation zwischen Standort und SD-Gateway wird ebenso IPsec genutzt. Dazu werden verschiedene Mechanismen eingesetzt, wie die Verschlüsselung von einzelnen IP-Paketen und dem Einfügen eines zusätzlichen Paket-Headers mit einem Message Authentication Code.

Der SD WAN Controller fungiert dabei als Torwächter für die Ende zu Ende Kommunikation über das öffentliche Internet.

SD-WAN Kosten

Die Kosten hängen am Ende von vielen verschiedenen Faktoren ab wie z. B. Anzahl der Standorte, Lage, MPLS oder Internet Anbindung, Bandbreite usw.

Man kann jedoch klar Kostenvorteile gegenüber klassischen MPLS, Internet VPN, oder Hybriden Netzen sehen. Durch das einfache kundeneigene Management und die schnelle unkomplizierte Anbindung von Standorten und Home Offices über das öffentliche Internet können Kosten eingespart werden.

Ebenso ist es über das SD WAN mitgelieferte Bandbreitenmanagement möglich unkritische Applikationen von der teuren MPLS Bandbreite abzuziehen und diese über günstigere Internet Verbindungen laufen zu lassen.

SD-WAN Provider

SD-WAN hat den klassischen Providermarkt noch mal neu gemischt. Neben Platzhirschen wie der Deutschen Telekom, Colt, Plusnet, Vodafone, u.a. sind auch eine Reihe neuer Anbieter hinzugekommen. Diese stehen oftmals den großen in nichts nach, überflügeln diese teilweise sogar durch innovative Userführung und Integrationsmöglichkeiten. Hier finden Sie eine Auflistung aller SD-WAN Provider.

Ein Vergleich lohnt sich. Nicht nur um etwaige Kostenunterschiede, sondern auch um Unterschiede in SLAs, Zusatzoptionen oder aber Bundleprodukten wie z. B. IP Telefonie oder VoIP zu ermitteln.

Die Experten von Savecall bieten ihnen gerne einen unverbindlichen Marktüberblick für ihren Standort mit den garantiert besten Preisen.

Experten kontaktieren

Frank Frommknecht

Key Account Consultant

News zu SD-WAN

weitere Infos

Nach oben